Herzlich Willkommen auf der Homepage von Dietmar Laetsch

Januar 2020

Letzte Aktualisierung:

23.02.2020

 

Neu:

Arp 227

NGC 7463

Arp 150

Galaxie NGC 891

Arp 91

Galaxie 6118

Nach umfangreichen Reparaturen und Erweiterungen ist die Technik nun wieder einsatzbereit. 2 Objekte vom letzten Jahr befinden sich in der Ausarbeitung und werden demnächst hier gezeigt.

Arp 227

NGC 474 ist eine Post-Merger-Galaxie und eine Shell-Galaxie am Südrand des Sternbildes Fische, an der Grenze zum Walfisch. Gemeinsam mit NGC 470 bildet sie ein loses Galaxienpaar. Wahrscheinlich haben Wechselwirkungen zwischen diesen beiden Galaxien die ungewöhnlich komplexe Struktur von NGC 474 verursacht. Die Galaxie ist das zentrale Objekt der Galaxiengruppe Arp 227.

NGC 7463

NGC 7463 Gruppe

Eine nicht ganz einfach zu fotografierende Gruppe von Galaxien im Sternbild Pegasus. Über 7 Stunden Belichtungszeit waren nötig.

Die Daten sind  vom August 2019.

Wiki:

NGC 7463 ist eine Balken-Spiralgalaxie vom Hubble-Typ SBb im Sternbild Pegasus am Nordsternhimmel. Sie ist schätzungsweise 113 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und hat einen Durchmesser von etwa 80.000 Lj.

Im selben Himmelsareal befinden sich u. a. die Galaxien NGC 7448, NGC 7461, NGC 7464, NGC 7465.

Das Objekt wurde am 16. Oktober 1784 von Wilhelm Herschel entdeckt.

Arp 150

Arp 150 ist zwar kein spektakuläres Bild hat es aber dennoch in sich.

Diese Wechselwirkenden Galaxien sind etwa 530 Millionen Lichtjahre weg!!!

530 Millionen Jahre hat das Licht gebraucht um hier anzukommen.

Irrsinn was heute mit Amateur mitteln möglich ist.

NGC 7609 ist eine elliptische Galaxie vom Hubble-Typ E/S0? im Sternbild Pegasus am Nordsternhimmel, die schätzungsweise 537 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt ist

und mit der Galaxie PGC 71077 wechselwirkt (Arp 150). 

Halton Arp gliederte seinen Katalog ungewöhnlicher Galaxien nach rein morphologischen Kriterien in Gruppen. Diese Galaxie gehört zu der Klasse Galaxien mit Jets (Arp-Katalog).

Entdeckt wurde das Objekt am 5. Oktober 1864 von Albert Marth.

NGC 891

Alle paar Jahre mal wieder NGC 891.

Die Parade Galaxie in Kantenlage schlechthin!

Über 11 Stunden Belichtungszeit sind im Bild eingegangen.

Wiki sagt:

NGC 891 ist eine Spiralgalaxie mit ausgedehnten Sternentstehungsgebieten vom Hubble-Typ Sb im Sternbild Andromeda am Nordsternhimmel. Sie hat eine Winkelausdehnung von 11,7' × 1,6' und eine scheinbare Helligkeit von 10,1 mag. Die Galaxie ist rund 30 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und gehört zur NGC 1023-Gruppe. Mit einem Durchmesser von 150.000 Lichtjahren ist NGC 891 die dominierende Galaxie dieser Gruppe und gleichzeitig eine der größten bekannten Spiralgalaxien.

Das Objekt steht in Wechselwirkung mit der etwa 250.000 Lj. von ihr entfernten Zwerggalaxie UGC 1807.

Arp 91

NGC 5953 ist eine Linsenförmige Galaxie vom Hubble-Typ S0/a mit aktivem Galaxienkern im Sternbild Schlange nördlich der Ekliptik. Sie ist schätzungsweise 91 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und hat einen Durchmesser von etwa 40.000 Lichtjahren. Gemeinsam mit NGC 5954 bildet sie das wechselwirkende Galaxienpaar Arp 91, KPG 468 oder Holm 714 und zusammen mit NGC 5951 das Galaxientrio KTG 62.

Sie gilt als Mitglied der NGC 5962-Gruppe (LGG 400).

Halton Arp gliederte seinen Katalog ungewöhnlicher Galaxien nach rein morphologischen Kriterien in Gruppen. Diese Galaxie gehört zu der Klasse Spiralgalaxien mit einem großen Begleiter hoher Flächenhelligkeit auf einem Arm

Galaxie NGC 6118

NGC 6118 ist eine Spiralgalaxie mit ausgedehnten Sternentstehungsgebieten vom Hubble-Typ Sc im Sternbild Schlange nördlich des Himmelsäquators. Sie ist schätzungsweise 72 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und hat einen Durchmesser von etwa 100.000 Lichtjahren.

 

Das Objekt wurde am 14. April 1785 von dem deutsch-britischen Astronomen Wilhelm Herschel entdeckt